22.02.2019 / Communiqués / Die CVP / Vize-Präsidium Fraktion

Nationalrat Leo Müller wird neuer Vizepräsident der CVP-Fraktion

Die CVP-Fraktion der Bundesversammlung hat an ihrer heutigen Sitzung die Nachfolge von Bundesrätin Viola Amherd als Vizefraktionspräsidentin beschlossen. Nationalrat Leo Müller (LU) wurde zum neuen Vizefraktionspräsidenten gewählt.

Nachdem Viola Amherd im letzten Dezember in den Bundesrat gewählt wurde, war das Vizepräsidium der CVP-Fraktion neu zu besetzen. Die CVP-Fraktion hat heute Nationalrat Leo Müller (LU) zum Vizefraktionspräsidenten gewählt. Er wird die CVP-Gruppe im Nationalrat führen. „Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung und auf das vertiefte Mitprägen der Meinungsbildung in der Fraktion“ so Nationalrat Leo Müller. Nationalrat Leo Müller (60) absolvierte eine Ausbildung zum Landwirt und liess sich zum Ingenieur Agronom FH diplomieren. Es folgten das Jura-Studium an der Universität Bern und die Erlangung des Anwaltspatentes sowie des Notariatspatentes für den Kanton Luzern. Seit 1997 führt Leo Müller sein eigenes Anwalts- und Notariatsbüro in Ruswil. Von 2008 bis 2018 war er Gemeindepräsident von Ruswil und von 1999 bis 2011 Kantonsrat in Luzern. Er präsidierte den Luzerner Kantonsrat im Jahr 2011.

Kontakt