Informationen zur Urabstimmung

Stimmkarte

Die Stimmkarte erhalten Sie zusammen mit der dritten Ausgabe der «Die Politk - Aktuelles der CVP Schweiz» auf dem Deckblatt, auf welchem auch Ihre Adresse aufgedruckt ist. Auf der Stimmkarte ist die Abstimmungsfrage aufgeführt. Kreuzen Sie Ihre Antwort entsprechend an. Auf der Rückseite müssen Sie die Stimmkarte unterschreiben. Nur wenn Sie die Stimmkarte unterschreiben, ist sie gültig! Sollte keine Stimmkarte beiliegen oder haben Sie Ihre Stimmkarte verloren, können Sie unter urabstimmung@cvp.ch eine neue bestellen, welche als Duplikat gekennzeichnet sein wird.

Rückantwortcouvert und Frist

Ebenfalls mit diesem Versand erhalten Sie ein unfrankiertes Rückantwortcouvert, in welchem Sie die Stimmkarte frankiert bis spätestens am 16. Oktober 2020 der Post übergeben müssen. Sie können, falls in Ihrem Haushalt mehrere Stimmberechtigte wohnen, die Stimmkarten sämtlicher Stimmberechtigter mit demselben Rückantwortcouvert retournieren.

Auszählung

Die Auszählung wird unter Aufsicht einer Anwaltskanzlei im Kanton Bern ohne Beteiligung des Generalsekretariates der nationalen Partei durchgeführt. Die aufgedruckte Nummer und der QR-Code auf der Stimmkarte dienen einerseits als Sicherheitsmechanismus, ermöglichen aber auch die Feststellung allfälliger Duplikate. Das Stimmgeheimnis ist bei der Auszählung jederzeit gewahrt.

Kontakt

Bei Fragen dürfen Sie gerne jederzeit an urabstimmung@cvp.ch schreiben. Wir sind auch telefonisch erreichbar von Montag bis Freitag zwischen 14:00–17:00 Uhr unter 031 357 33 33.