19.05.2019 Communiqués Die CVP St. Gallen, Ständerat

Beni Würth ist klar in den Ständerat gewählt

CVP Regierungsrat Beni Würth wurde von der St. Galler Bevölkerung deutlich in den Ständerat gewählt. Der CVP-Politiker bringt einen starken Leistungsausweis und grosse politische Erfahrung für dieses Amt mit.

Beni Würth (CVP) wurde im zweiten Wahlgang in den Ständerat gewählt. Mit dem 51-jährigen schickt die St. Galler Bevölkerung einen Standesvertreter nach Bern, der den Kanton wirksam und motiviert in der Bundespolitik vertreten wird.

Beni Würth begann seine politische Karriere als Gemeindepräsident von Jona und im Zuge der Vereinigung von Rapperswil und Jona wurde er erster Stadtpräsident. 2010 wählte die St. Galler Bevölkerung Beni Würth in die Kantonsregierung. Zuerst leitete er das Volkswirtschaftsdepartement des Kantons St. Gallen, und seit drei Jahren ist er Vorsteher des Finanzdepartements. Zudem ist er Präsident der Konferenz der Kantonsregierungen. Die CVP Schweiz freut sich über das Resultat: «Beni Würth kennt sich in der föderalen Schweiz sehr gut aus und ich bin überzeugt, dass er die richtige Wahl für Bern ist», sagt CVP Parteipräsident Gerhard Pfister.

Kontakt

Autor

CVP Schweiz

Text Generalsekretariat

E-Mail

Adresse

Hirschengraben 9
Postfach
3001 Bern