28.04.2019 Communiqués Die CVP CVP

Die Appenzell Innerrhoder Landsgemeinde wählt den ersten Ständerat für die neue Legislatur

Traditionsgemäss findet am letzten Sonntag im April die Appenzell Innerrhoder Landsgemeinde statt. Diese wählte bereits den Nachfolger für den zurücktretenden Ständerat Ivo Bischofberger. Die CVP sichert somit ihren ersten Ständeratssitz im neuen Parlament.

Daniel Fässler (CVP) wurde mit deutlichem Mehr zum neuen Ständerat für den Kanton Appenzell Innerrhoden gewählt. Der 58-jährige Jurist startete seine politische Karriere als Bezirksrichter und wurde später ins Kantonsgericht gewählt. Fässler amtete seit 2008 als Landammann von Appenzell Innerrhoden und vertritt den Kanton auch seit 2011 im Nationalrat. Daniel Fässler tritt die Nachfolge von Ivo Bischofberger an, der auf Ende April 2019 seinen Rücktritt einreichte. Die CVP Schweiz freut sich über die Wahl von Daniel Fässler: «Dieser deutliche Entscheid in Appenzell Innerrhoden bestätigt, dass die CVP die stärkste Kraft in diesem Kanton bleibt», sagt CVP Parteipräsident Gerhard Pfister.

Kontakt

Autor

CVP Schweiz

Text Generalsekretariat

E-Mail

Adresse

Hirschengraben 9
Postfach
3001 Bern