26.01.2019 / Communiqués / Die CVP / Delegiertenversammlung, Parolen, AHV-Steuervorlage, Waffenrecht

Die CVP steht für mehr Konkordanz und tragfähige Lösungen

Mit deutlichen Ja-Parolen zur AHV-Steuervorlage (221:16 Stimmen) sowie zur Revision des Schweizer Waffenrechts (210:32 Stimmen) zeigten die Delegierten, dass die CVP Lösungen über ergebnislose Polemik und taktische Profilierung stellt. Damit hat sich die CVP Schweiz an ihrer Delegiertenversammlung in Zürich als einzige staatstragende Partei bewiesen. Die Partei verabschiedete ausserdem alt Bundesrätin Doris Leuthard und hiess zugleich ihre neue Bundesrätin Viola Amherd willkommen.

An der ersten Delegiertenversammlung 2019 setzte die CVP ein weiteres klares Zeichen für eine starke Mittepolitik und startete mit viel Elan in das Wahljahr 2019. «Die Säulen unseres Erfolgs sind der gesellschaftliche Zusammenhalt, Freiheit und Solidarität, direkte Demokratie, und der Föderalismus. Es sind genau diese Werte, für die die CVP einsteht», sagte Gerhard Pfister, Präsident der CVP Schweiz. Das Wahljahr wird zum Jahr der Konkordanz, dem Jahr des Zusammenhalts und der wichtigen und einzigartigen Rolle der CVP als echte Volkspartei.

JA zur AHV-Steuervorlage und zum Waffenrecht

Die CVP setzt sich für den Wirtschaftsstandort Schweiz und gleichzeitig für starke Sozialwerke ein. Deshalb begrüsst sie das vom Parlament ausgehandelte Steuerpaket mit einem sozialen Ausgleich. Die Reform der Unternehmensbesteuerung ist für die Schweiz von hoher Bedeutung und eine der wichtigsten Vorlagen der laufenden Legislatur. Die Delegierten der CVP sprachen sich mit 221 zu 16 Stimmen bei 15 Enthaltungen für die Vorlage aus.
 
Mit der Revision des Schweizer Waffenrechts stimmt das Schweizer Volk am 19. Mai 2019 zudem über eine Vorlage ab, die der Schweiz mehr Sicherheit bietet und gleichzeitig die hiesigen Traditionen und Gewohnheiten respektiert. Die Delegierten stimmten der Vorlage mit einer Mehrheit von 210 zu 32  Stimmen bei 5 Enthaltungen zu.

Bereits am Vortag sprach sich auch der Parteivorstand der CVP Schweiz einstimmig für die AHV-Steuervorlage und ohne Gegenstimme für die Revision des Waffenrechts aus.

Danke Doris Leuthard

Doris Leuthard hat die Schweiz und die CVP in den vergangenen 20 Jahren als Nationalrätin, Parteipräsidentin und als Bundesrätin geprägt. Sie war im Bundesrat eine der stärksten Persönlichkeiten der letzten Jahre. Die Delegierten der CVP Schweiz bedankten sich mit einem grossen Applaus bei ihrer langjährigen Bundesrätin.

Weiterhin für eine starke Mittepolitik mit Bundesrätin Viola Amherd

Mit Bundesrätin Viola Amherd ist die CVP mit einer äusserst erfahrenen und kompetenten Politikerin in der Landesregierung vertreten. Viola Amherd kann Brücken bauen und Allianzen schmieden. Gerhard Pfister, Parteipräsident der CVP Schweiz freut sich: «Ich wünsche Bundesrätin Viola Amherd bei ihrer neuen Aufgabe alles Gute und viel Erfolg. Sie wird sich für mehr Konkordanz und tragfähige Lösungen im Bundesrat einsetzen.» Die Delegierten der CVP Schweiz hiessen Bundesrätin Viola Amherd mit einem grossen Applaus willkommen.


CVP. Für Freiheit und Solidarität. Wir halten die Schweiz zusammen. 

Kontakt

Autor

CVP Schweiz

Text Generalsekretariat

E-Mail

Adresse

Hirschengraben 9
Postfach
3001 Bern