28.09.2018 / Communiqués / Die CVP / Bundesrat, Doris Leuthard

Nominationsverfahren zur Nachfolge von Bundesrätin Doris Leuthard eröffnet

Bundesrätin Doris Leuthard hat gestern ihren Rücktritt aus der Landesregierung bekannt gegeben. Die CVP dankt ihr für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Schweiz. Heute eröffnet die CVP das Nominationsverfahren zu ihrer Nachfolge. Die Nominierung der Kandidatinnen und Kandidaten erfolgt durch die CVP-Kantonalparteien. Sie werden bis am 25. Oktober 2018 eingeladen, die in ihrem Kanton nominierten Kandidaten zu melden. Die CVP-Bundeshausfraktion wird an ihrer Sitzung vom 16./17. November 2018 die offiziellen Kandidatinnen und Kandidaten der CVP für die Wahl durch die vereinigte Bundesversammlung ernennen.

Die CVP hat den Entscheid von Bundesrätin Doris Leuthard, per Ende 2018 aus dem Bundesrat zurückzutreten, mit Bedauern zur Kenntnis genommen. Doris Leuthard hat in den vergangenen 20 Jahren die schweizerische Politik und die CVP als Nationalrätin, Parteipräsidentin, Bundesrätin und Bundespräsidentin mit ihrer unvergleichlichen Präsenz geprägt und war eine der stärksten Bundesrätinnen der letzten Jahre. Sie hat die Schweiz in vielen Bereichen wie Infrastruktur, Energie und Klima, Service public, Wirtschaft und Europapolitik vorwärtsgebracht. 

Klarer Anspruch auf einen Bundesratssitz

Als viertgrösste Partei der Schweiz hat die CVP klar Anspruch auf einen Sitz im Bundesrat. Sie kann auf zahlreiche ausgewiesene Köpfe aus allen Landesteilen zählen und wird der Bundesversammlung eine entsprechende Auswahl präsentieren.


Nominationsverfahren wird eröffnet

Unter der Leitung von Fraktionspräsident Filippo Lombardi und von Parteipräsident Gerhard Pfister wurde eine Findungskommission gebildet. Die CVP-Kantonalparteien werden eingeladen, bis zum 25. Oktober 2018, dieser Kommission die in ihrem Kanton offiziell nominierten Kandidatinnen und Kandidaten zu melden. Die Findungskommission wird die vorgeschlagenen Kandidaturen eingehend prüfen. Die CVP-Bundeshausfraktion wird am 16./17. November 2018 von der Findungskommission über die Ergebnisse ihrer Gespräche und Abklärungen orientiert. Die Fraktion wird dann darüber entscheiden, wie viele und welche Kandidierenden sie der Bundesversammlung zur Wahl in den Bundesrat vorschlagen wird.


Contact

Autor

CVP Schweiz

Text Generalsekretariat

E-Mail

Adresse

Hirschengraben 9
Postfach
3001 Bern