24.05.2018 / Artikel / Sozialwerke / Geldspielgesetz

Erlöse aus dem Geldspiel für die Allgemeinheit statt im Ausland!

Die Abstimmung über das Geldspielgesetz ist von grosser Bedeutung für die Tausenden von Projekten und gemeinnützigen Institutionen, die Jahr für Jahr von der Unterstützung der Schweizer Lotteriegesellschaften und Spielbanken profitieren.

Dieses Gesetz kann sicherstellen, dass die Geldspielerträge wirklich gemeinnützigen Projekten in den Bereichen Sport, Kultur, Sozialwesen und AHV zukommen und nicht zum alleinigen Vorteil privater Veranstalter im Ausland abgeschöpft werden. Jährlich geht rund eine Milliarde Schweizer Franken der Schweizer Lotteriegesellschaften und Spielbanken an gemeinnützige Projekte und die AHV.

Das neue Geldspielgesetz garantiert zudem einen besseren Schutz der Bevölkerung vor den mit Geldspielen verbundenen Gefahren wie Spielsucht, Betrug oder Geldwäscherei.

Schliesslich sieht es auch effiziente Massnahmen im Kampf gegen illegale Geldspiele vor, die von Offshore-Territorien aus veranstaltet werden und wohltätigen Zwecken in der Schweiz jährlich bereits heute über 250 Millionen Franken entziehen.

Sagen wir deshalb am 10. Juni JA zum Geldspielgesetz.Sagen wir JA, um das Gemeinwesen in der Schweiz zu unterstützen. Das Geldspielgesetz ist ein Gewinn für die ganze Gemeinschaft!