30.10.2017 / Artikel / Sozialwerke / CVP 60+

Eine neue Pflegeversicherung – aktuelle Thematik bei den CVP-Senioren

Die offensichtliche Alterung unserer Gesellschaft tangiert die Altersvorsorge und –pflege sehr direkt und fordert die politische Szene heraus. Vor allem die Zunahme der Langzeitpflegebedürftigkeit stösst immer mehr auch an Finanzierungsgrenzen bei Krankenkassen, Sozialversicherungen und Ergänzungsleistungen.

Komplexe Thematik am Parteitag der CVP60plus Schweiz

Die Schweizerische Vereinigung der CVP60plus liess sich an ihrem Parteitag am letzten Freitag in St. Gallen über die demografischen Entwicklungen und Ideen über eine neue Pflegeversicherung informieren. Zum Thema „Zukunft der Langzeitpflege – was kommt auf uns zu?“ referierte Dr. Daniel Höchli, Direktor Curaviva. Einen gerafften Überblick zu den heutigen komplexen Leistungen bei Pflegebedürftigkeit und über die zunehmende Finan-zierungsproblematik zeigte Dr. iur Markus Moser (ehem. Vizedirektor Bundesamt für Sozialversicherung BSV) auf. Schliesslich unterbreitete Dr. Jérôme Cosandey, Forschungs-leiter Sozialpolitik bei Avenir Suisse, unter dem Titel „Pflegekapital. Eigenvorsorge statt Umverteilung“  eine grundlegende politische Reform mit nachhaltigen Lösungsansätzen.

Basierend auf diesen fundierten Referaten fand bei den über 100 Tagungsteilnehmenden aus der ganzen Deutschschweiz unwidersprochener Konsens, dass diese komplexe Thematik durch die CVP Schweiz und die CVP-Bundeshausfraktion vertieft aufgearbeitet und zielstrebig initiiert werden sollte. Mit einer Resolution seitens „CVP60plus Schweiz“ soll diesem Begehren Ausdruck gegeben werden.

Nationale Sicherheit und Bedrohungslage

Mit tagesaktuellen Schilderungen gab zum Themenbereich „Sicherheit und Bedrohungslage“ Dr. Markus Seiler, Direktor des Bundes Nachrichtendienstes BND einen spannenden Überblick zur Entwicklung der komplexen globalen Gefährdungspotentiale und die Herausforderungen für unser Land. Angesichts mehrerer Bereisender und profunder Kenner analysierte Walter Eggenberger (ehemals TV-Journalist SRF) die historischen, wechselvollen und die aktuellen politischen Verhältnisse in Nordkorea. Das Faktum Atommacht beinhalte ein akutes Bedrohungspotential und sei ein strategischer Trumpf vor allem gegenüber der Trump-Herrschaft, Südkorea, China und Japan.

Stiftsbibliothek seit 1983 UNESCO-Weltkulturerbe

Der Parteitag der schweizerischen Vereinigung CVP60plus, präsidiert durch alt Nationalrat Norbert Hochreutener,  wurde im Sanktgaller Kantonsratssaal mit einem Grusswort vom einheimischen Nationalrat Köbi Büchler eröffnet. Die meisten Tagungsteilnehmenden kamen vormittags – vermittelt durch Rechtsanwalt August Holenstein – in den Genuss spannender Führungen durch die Stiftsbibliothek mit überaus wertvollen Originalen und Kuriositäten teilnehmen.