07.10.2015 Communiqués Familie Sport

Die CVP bewegt die Schweiz!

Sport gehört zu unserer Gesellschaft und zu den wenigen Dingen, die ganze Generationen bewegen. Deshalb braucht der Sport Unterstützung – bekommt jedoch zu wenig davon. Die Politik ist gefordert, mehr für den Sport zu tun.

Sport bedeutet Gesundheitsvorsorge und verbessertes Wohlbefinden, ist zentraler Bestandteil der Erziehung, der menschlichen Entwicklung und des Zusammenlebens und integriert Menschen jeden Geschlechts, aller Altersgruppen und Nationalitäten. In diesem Sinne hat die CVP Schweiz die Vernehmlassung des VBS zur Gesamtschau der Sportförderung des Bundes beantwortet und ein Positionspapier erarbeitet. Die CVP greift mit dem aktuellen Papier das Thema Breitensport und Gesellschaft auf und fokussiert dabei auf Familien, Schulen und Menschen mit Migrationshintergrund.

Die sechs wichtigsten Forderungen der CVP Schweiz:

  1. Drei Lektionen Sport pro Woche sind Pflicht!
    Die CVP wehrt sich gegen den Abbau von Sportlektionen.
  2. Mehr Geld für J+S für 2016! (Motion Lohr 15.3254)
    Die Gegenfinanzierung soll innerhalb des VBS-Departements erfolgen.
  3. Mehr junge Menschen in Trainer- und Leiterfunktionen!
    Die Sportkoordinatoren-Ausbildung soll ab 20 Jahren und eine sogenannte J+S-Hilfsleiterausbildung ab 14 Jahren möglich sein.
  4. Die Schulpflicht gilt für alle Fächer!
    Das gilt sowohl für den Sport-, wie auch und besonders für den Schwimmunterricht.
  5. Ein nationales Schneesportzentrum für die Schweiz!
    Das Schneesportzentrum soll Infrastrukturen und Dienstleistungen für den Schnee- und Eissport zur Verfügung stellen.
  6. Der Arbeitgeber als sportliches Vorbild und Förderer!
    Eine Dusche im Büro, verlängerte Mittagspausen für Sport oder die Promotion und Genehmigung des Jugendurlaubs für ehrenamtliche Arbeiten.

Warum wir das fordern? „Sport bedeutet mehr Lebensqualität, bessere Gesundheit und starke Emotionen“ sagt Nationalrat Christian Lohr (TG) der am Positionspapier massgeblich mitgearbeitet hat. Und Thomas Hofstetter, JCVP-Vorstand, Nationalratskandidat SG, Regionalturnverbandspräsident, ergänzt: „Um den Breitensport im Kinder- und Jugendalter noch besser zu fördern, müssen Schulen, Gemeinden und lokale Sportvereine enger zusammenarbeiten.“ 

Kontakt

Autor

CVP Schweiz

Text Generalsekretariat

E-Mail

Adresse

Hirschengraben 9
Postfach
3001 Bern