04.05.2015 Communiqués Aussenpolitik Migration, Flüchtlinge, Wirtschaft

Aktionsplan der CVP zur Flüchtlingsthematik

Die CVP stellte heute ihren 11-Punkte-Aktionsplan zur Flüchtlingsthematik vor: Prioritär sind die Verhinderung weiterer Flüchtlingstragödien im Mittelmeer sowie die Bekämpfung der Schlepperei.

Die CVP ist erschüttert über die tragischen Schicksale der Flüchtlinge, die uns in letzter Zeit immer wieder vom Mittelmeer her erreichen. In erster Linie muss es nun um die Rettung von Menschenleben gehen. Wir als C-Partei wollen uns dafür einsetzen, dass es nicht wieder zu solch dramatischen Situationen im Mittelmeer kommt!

Der 11-Punkte-Aktionsplan

  1. Wir begrüssen die Ausdehnung der Rettungsaktionen im Mittelmeer zur Rettung von Menschenleben. Es benötigt primär Soforthilfe für die Menschen in Seenot.
  2. Wir fordern eine effizientere, verstärkte und auf europäischer Ebene koordinierte Bekämpfung der Schlepper.
  3. Wir lehnen die Wiedereinführung des Botschaftsasyls ab.
  4. Wir wollen jene Flüchtlinge aufnehmen, die am meisten Schutz benötigen.
  5. Wir verhindern, dass auf dem Asylweg Extremisten oder Kriminelle in die Schweiz einreisen können.
  6. Wir fordern den Bundesrat auf, abzuklären, inwiefern eine gemeinsame europäische koordinierte Erfassung von Asylsuchenden nahe der Krisenherde machbar ist.
  7. Wir fordern, dass sich der Bundesrat im Rahmen des Dublin-Abkommens für eine gerechtere Aufnahmepolitik bei der Verteilung der Asylbewerber in den Dublin-Staaten einsetzt.
  8. Wir fordern eine Beschleunigung der Asylverfahren.
  9. Wir verstärken die Migrationsaussenpolitik.
  10. Wir verstärken die Kooperation mit der EU bei Projekten und Programmen im Bereich Rückführung und Prävention.
  11. Wir verstärken die Hilfe vor Ort.

 

Kontakt

Autor

CVP Schweiz

Text Generalsekretariat

E-Mail

Adresse

Hirschengraben 9
Postfach
3001 Bern