15.10.2014 Communiqués Aussenpolitik Ebola, Epidemie, Armee

Schweizer Armee im Kampf gegen Ebola-Epidemie - Schnelle Prüfung, schnelle Entsendung

Die CVP Schweiz befürwortet den Entscheid des Bundesrates, eine Unterstützung Westafrikas durch die Schweizer Armee im Kampf gegen die Seuche Ebola zu prüfen. Die CVP hatte dies bereits anlässlich einer Sitzung der Sicherheitskommission zum Thema gemacht. Die Zeit drängt, die Schweiz muss sofort handeln, bevor noch weitere Menschen sterben.

Guinea, Liberia und Sierra Leone haben die internationale Gemeinschaft um Unterstützung bei ihrem verzweifelten Kampf gegen die Viruserkrankung Ebola gebeten. Die Schweiz nimmt mit dem heutigen Entscheid ihre humanitäre Verantwortung wahr und kann vor allem mit der  Zurverfügungstellung von Helikoptern sehr wertvolle Hilfeleistungen erbringen.

Der Einsatz der Armee würde somit in einem humanitären Kontext geschehen. Für die CVP ist dabei die Einbettung in eine multilaterale Zusammenarbeit auf Ersuchen der UNO zentral. Die Hilfsmission muss jedoch so rasch wie möglich starten, die betroffenen Länder brauchen sofort unsere Hilfe. Die CVP fordert den Bundesrat und die dazugehörigen Departemente auf, unverzüglich zu handeln und weitere Hilfeleistungen zu prüfen.

Kontakt

Autor

CVP Schweiz

Text Generalsekretariat

E-Mail

Adresse

Hirschengraben 9
Postfach
3001 Bern