13.05.2014 Communiqués Sicherheit

CVP begrüsst Erprobung des Electronic Monitoring, es ist aber kein Ersatz für U-Haft

Die CVP nimmt erfreut zur Kenntnis, dass der Kanton Zürich den Einsatz des Electronic Monitoring endlich ernsthaft prüft. Dieses Instrument wurde bereits in Feldversuchen in der Schweiz zwischen 1999 ind2002 getestet. Ziel war bisher immer, das Electronic Monitoring als Alternative zum Normalvollzug im Kurzstrafenbereich einzusetzen. Dieses Ziel scheint auch der Kanton Zürich zu verfolgen, obwohl der Versuch zunächst im Massnahmezentrum Uitikon bei der Überwachung von Vollzugslockerungen zum Zuge kommen soll. Die CVP begrüsst die Erprobung dieses Instruments im Kanton Zürich. Pressemeldung

Autor

CVP Schweiz

Text Generalsekretariat

E-Mail

Adresse

Hirschengraben 9
Postfach
3001 Bern