Mitmachen - Kostenbremse realisieren

Danke, dass Sie die Kostenbremse-Initiative unterstützen wollen. Zusammen stoppen wir die Prämienexplosion! Sie haben folgende Möglichkeiten, sich für die Kostenbremse im Gesundheitswesen einzusetzen:

Unterschriften sammeln

So gehts:

  1. Unterschriftenbogen herunterladen.
  2. Name und Adresse ausfüllen, und ganz wichtig: unterschreiben.
  3. Familie und Freunde überzeugen, die Kostenbremse-Initiative auch zu unterschreiben. (Achtung, pro Gemeinde einen separaten Unterschriftenbogen verwenden!)
  4. Ausgefüllten Unterschriftenbogen einsenden an: Kostenbremse-Initiative, Postfach 4164, 2500 Biel/Bienne 4.

Leserbriefe schreiben

Leserbriefe sind ein wichtiges Mittel zur Meinungsbildung, danke dass Sie sich für die Kostenbremse-Initiative stark machen. In unserem Argumentarium finden Sie Inspiration für Ihren Leserbrief.

Tipps

  • Schicken Sie Ihre Leserbriefe an ihre Regionalzeitung, dort werden sie eher abgedruckt als in überregionalen Zeitungen. 
  • Veröffentlichen Sie Ihren Text zusätzlich auf Ihren Social Media Profilen.
  • Schreiben Sie ebenfalls Kommentare in den Kommentarspalten der Online Plattformen und verlinken Sie gleich auf die Webseite der Initiative. 

Auf Facebook unterstützen

Danke, dass Sie Ihre Unterstützung für die Initiative auch auf Facebook zeigen, indem Sie die Seite der CVP liken und regelmässig unsere Beiträge zur Initiative teilen. 

Auf Twitter unterstützen

Danke, dass Sie über die Kostenbremse-Initiative twittern. Vergessen Sie nicht den Link zur Webseite und den #Kostenbremse.

Spenden

Danke, dass Sie die Kostenbremse-Initiative mit einer Spende unterstützen. Damit Ihre Spende dem richtigen Zweck zugute kommt, wählen Sie bitte die Option «Kampf den steigenden Gesundheitskosten.»