» Artikel


CVP
Artikel
20.02.13

Für eine zukunftsgerichtete Familienpolitik

Wäre heute über den Familienartikel abgestimmt worden, hätten sich 55 Prozent aller Schweizerinnen und Schweizer dafür ausgesprochen. Das macht zwei Wochen vor der Abstimmung grundsätzlich Hoffnung, wenn nicht zwischen der letzten gfs-Umfrage und der jetzigen der Anteil der Befürworter gesunken wäre. Der Anteil von 55 Prozent JA-Stimmen zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind, aber er zeigt noch mehr, dass wir kämpfen müssen bis zum 3. März.

Es geht um das Wohl der Kinder, der Eltern, der Familien. Es geht um die Wahlfreiheit des Familienmodells. Nicht nur das traditionelle hat in der Schweiz seine Berechtigung, auch die verschiedenen neuen Modelle haben das. Bei 75 Prozent aller Paare gehen heute in unterschiedlichen Pensen beide einer Erwerbsarbeit nach. Beim Familienartikel geht es auch darum, dass wir für unsere Volkswirtschaft das Potential gut ausgebildeter Menschen nutzen, indem wie die Vereinbarkeit von Familienleben und Erwerbsarbeit grundsätzlich ermöglichen. Es geht um eine moderne und gerechte Familienpolitik. Es geht um die Standortattraktivität der Schweiz. Und es geht vor allem auch darum, dass es Privatsache ist, wie Familien sich organisieren. Heute schreibt der Staat es vor, indem er die Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit nicht schafft. Diese Rahmenbedingungen wird das Parlament nach Annahme des Artikels ausarbeiten. Und, allen Ammenmärchen zum Trotz: Diese Rahmenbedingungen müssen weder exorbitant teuer sein - bessere Schulzeiten kosten beispielsweise keinen Rappen mehr - und sie schaffen auch keinen Zwang, Kinder nicht selber zu betreuen.

Mobilisieren Sie in Ihrer Umgebung, überzeugen Sie Ihre Verwandten und Bekannten, Ihre Mütter und Väter, am 3. März ein JA in die Urne zu legen. Für der Zeit angepasste Rahmenbedingungen für die Familien.

Kontakt

Lucrezia Meier-Schatz
Geschäftsführerin Pro Familia Schweiz und Nationalrätin CVP (SG)
Mobil: 079 639 14 77

Marianne Binder
Kommunikationschefin CVP Schweiz
Mobil: 079 686 01 31

Schlagworte:


Autor:
CVP Schweiz
Thema:
Abstimmungen

Top-Themen


URL: http://www.cvp.ch/newsfilter/national/artikel/archive/2013/february/article/fuer-eine-zukunftsgerichtete-familienpolitik/?tx_ttnews[day]=20&cHash=581420ac30453a41880ab76ddcb44532
Stand: 23. April 2014 09:30:34 PM